„Als Krankenkasse ist uns die Gesundheit unserer Versicherten ein wichtiges Anliegen. Das gilt natürlich auch für Kinder und Jugendliche – denn im Kindesalter wird der Grundstein für das Verhalten als Erwachsener gelegt. Blickt man auf Studien, wird ein dringender Bedarf an Präventionsmaßnahmen deutlich:  Denn jedes zweite Kind im Grundschulalter leidet regelmäßig unter Kopfschmerzen. Schon mit einfachen Mitteln, wie einer ausgewogenen Ernährung und einem geregeltem Tagesablauf mit genügend Ruhe- und Entspannungspausen, können Kopfschmerzen vorgebeugt werden. Das Umfeld Schule ist ideale Zugangsweg um Kinder, Lehrer und Eltern mit diesen Anregungen zu erreichen. Deshalb unterstützt die Bosch BKK die ‚Aktion Mütze‘ gern – für eine gesunde Kindheit und Jugend.“

Stuttgart, Oktober 2014

C. Kuhlmann, Gesundheitsförderung, Bosch BKK

 

Die Bosch BKK ist bundesweiter Förderer von „Aktion Mütze“ und außerdem regionaler Förderer von „Aktion Mütze“ in Stuttgart, Hildesheim, Karlsruhe/Bühl, Oberallgäu, Nürnberg, Bamberg und Eisenach.