„Als moderner Krankenversicherer sehen wir uns nicht nur in der Rolle, Krankheiten zu heilen, sondern auch Wege zu gehen, diesen vorzubeugen.

Die ‚Aktion Mütze‘ ist eine von vielen möglichen präventiven Maßnahmen, die speziell Jugendliche in Schulen anspricht. Wir unterstützen diesen präventiven Ansatz in der Schule, um Kopfschmerzen zu vermeiden bzw. mit auftretenden Beschwerden besser umzugehen. Dies trägt insgesamt zu einer besseren schulischen Leistung der Jugendlichen bei und ist eine sehr gute Investition für eine gesündere Zukunft.“ 

Bremen im Oktober 2014

Bernd Brickmann, Stellvertreter des Vorstandes, atlas BKK ahlmann

 

„Aktion Mütze – Kindheit ohne Kopfzerbrechen“ auf den Seiten der atlas bkk ahlmann.

Die atlas BKK ahlmann ist bundesweiter Förderer von „Aktion Mütze“.