Schirmherrschaft für Niedersachsen

Sozialministerin Cornelia Rundt übernimmt die Schirmherrschaft für die Durchführung von „Aktion Mütze – Kindheit ohne Kopfzerbrechen“ in Niedersachsen.

Ministerin Rundt Tom Figiel kl  Logo Ministerium 2014 rgb kl

Sozialministerin Cornelia Rundt:

„Nicht nur Erwachsene, auch Schulkinder leiden an Kopfschmerzen. Vielfach sind die Beschwerden so stark, dass nur der rasche Griff zur Tablette Linderung erhoffen lässt. Die ‚Aktion Mütze – Kindheit ohne Kopfzerbrechen‘ zeigt, dass es oft auch ohne Schmerzmittel geht. Das Präventionsprojekt stellt Mittel und Wege vor, um die Beschwerden mit natürlichen Mitteln ‚in den Griff zu bekommen‘. Als niedersächsische Gesundheitsministerin habe ich gern die Schirmherrschaft für diese wichtige Aktion übernommen. Ich hoffe, dass viele junge Patientinnen und Patienten hier Tipps finden, was man gegen das Bohren und Hämmern im Kopf unternehmen kann.“